Wer achtet auf die Sicherheit von Lichterketten?
     
 
     Wer achtet auf die Sicherheit von Lichterketten?

Lichterketten werden nach der Norm EN 60598- 2-20/(21) (VDE 0711 Teil 2-20/(21) hergestellt/geprüft. Die Gewerbeaufsichtsämter, Ämter für Arbeitsschutz oder die Landespolizeidirektionen achten, je nach Bundesland, auf die Einhaltung des Gerätesicherheitsgesetzes (ProdSG). Die Tüvs bzw. Institute, die ein GS-Zeichen vergeben können, achten darauf, dass die Hersteller die Vorgaben für ein GS-Zeichen auch einhalten werden. Eine Marktüberwachung findet in der Regel nur durch unsere staatlichen Behörden statt. Die Tüvs und Prüfinstitute werden dann von den Behörden beauftragt die evtl. beanstandeten Artikel genauer zu überprüfen.

einige Links: (Beispiele)

Rapex hier sind fehlerhafte Produkte zu finden


Gewerbeaufsichtsämter,

Bezirksregierungen,

Ämter für Arbeitsschutz

LGA


Tüv Süd


TÜV Rheinland


VDE

 
     
     
 
     Welche Zeichen müssen an einer Lichterkette vorhanden sein?

Allgemein:

Folgende Warnhinweise und Angaben sollten /müssen an einer Lichterkette vorhanden sein. 
Beispiele:
Der Typ der Lichterkette: Kb 10 -10 
Verantwortlicher: Leuchten Meier 45238 Bonn, Sternstr. 1
Betriebsspannung : 230 Volt 50 Hz.
Anzahl, Volt und Watt Angabe der Lampen: 35 x0,9 W/7Volt.
Verwendungszweck: - Nur für Innenräume -.
Ein CE und ein Schutzklasse 2 oder 3 Zeichen. 
Ein GS-Zeichen ist nicht vorgeschrieben, aber sehr von Vorteil.
Eine IP Kennzeichnung, wenn Bauteile im Freien verwendet werden. 
Achtung: Vor Lampenwechsel ist der Netzstecker zu ziehen.
Defekte Lampen sofort durch Lampen gleicher Nennspannung und Nennleistung ersetzen. 
Lichterkette nicht in der Verpackung betreiben (Überhitzungsgefahr).
Lichterketten nicht elektrisch mit anderen Lichterketten verbinden.
Lampenfassungen dürfen nicht leer sein.
Hinweis wie Lampen gewechselt werden: geschraubt, gesteckt oder nicht zuwechseln.
Die Lichterkette nicht im Hausmüll entsorgen, sondern zur Sammelstelle bringen.

Bei Lichtschläuchen zusätzlich: Nicht im aufgerollten Zustand betreiben.
Defekte Lampen sind nicht auszuwechseln. 
Nicht knicken
sollte darauf stehen.

Beispiel: Typenschild

 
     
     
 
 

Kann man erkennen, ob eine Lichterkette elektrisch sicher ist?

 

Es ist doch recht schwierig für einen Laien, bis ins Detail festzustellen, ob Lichterketten sicher sind.
Aber auf folgendes kann jeder achten:
Sind keine blanken Leitungen zu erkennen?
Sind alle Kontakte abgedeckt und isoliert?
Brennen alle Lampen? 
Brennen alle Lampen auch gleich hell?
Ist der Transformator beschädigt?
Gibt es Wackelkontakte?
Flackern die Lämpchen?

 

 

Beim Kauf von neuen Lichterketten:

Ist die Anleitung in deutscher Sprache
vorhanden?
Sind die Angaben auf dem Typenschild
korrekt?
Gibt es ein TÜV, VDE ENEC oder GS
Zeichen?
Kaufen Sie nicht in so genannten
Import-Export-Läden, in Restpostenmärkten
oder auch nicht auf Weihnachtsmärkten.

 

Ein vorhandenes CE-Zeichen sagt nichts über die Sicherheit von elektrischen Artikeln aus.

Laut dem PordSG muss auf jeder Lichterkette oder Lichtschläuchen der Name des Inverkehrbringers / Herstellers, also eines Verantwortlichen stehen.
Ist hier eine deutsche Adresse angegeben können Sie einigermaßen sicher sein, dass diese elektrischen Artikel sicher sind.

Ist Ihnen der Name/Adresse bekannt, umso besser bzw. sicherer??

Fassungen

Fassungen Lichterketten unten offen oder geschlossen für 230 Volt

Beispiel: Irrtum mit einem GS Zeichen!

Tannenbaum

Rost

Ein schöner kleiner Weihnachtsbaum mit einer 10er Lichtkette und GS Zeichen. Jedoch in der Vergrößerung ist zu erkennen, dass die Lichterkette mit rostigem Bindedraht befestigt wurde. Im Fehlerfall kann so ein Baum zur Todesfalle werden, denn der Stamm und die Äste sind aus Metall, auch die Sterne sind mit leitender Goldbronze gestrichen. (Das GS-Zeichen wurde nur für die Kette vergeben, nicht in Kombination mit dem Baum).

 
     
     
 
     

Auch solche Ketten werden hier in Deutschland angeboten!

 

 

Diese Kette wurde mit einem fehlerhaften Typenschild in Deutschland verkauft. Wenn eine namhafte Firma noch nicht einmal ein korrektes Typenschild anbringen kann, muss man sich fragen, ob diese Firma die Sicherheit einer solchen Kette beurteilen kann?

 

Beispiel:
Diese Lichterkette mit der durchsichtigen Isolierung wurde bei einem Test als elektrisch gefährlich eingestuft. Der Grund lag an den zu schwach geklemmten Anschlüssen in den Fassungen (die Leitungen konnten zu leicht heraus gezogen werden.)

 

 

 

 

Falsche Typenschild

Klare Lichterkette

 
     
pfeil_o  
Nov. 2016 © 2000 - 2016 by UWP
Pfeil_u